Verhandlungsführung

Verhandlungsführung

 

„Lasst uns nie aus Angst verhandeln, aber lasst uns auch nie Angst vor Verhandlungen haben.“ (Kennedy)

 

Sie fragen sich:

  • Wie kann ich meine Angst vor Verhandlungen überwinden?
  • Wie schaffe ich eine angenehme Verhandlungssituation?
  • Wie stelle ich mich auf meinen Verhandlungspartner ein?
  • Wie kann ich Verhandlungen gleichberechtigt und auf Augenhöhe führen?
  • Wie bereite ich nicht auf eine Verhandlung professionell vor?
  • Welches Werkzeug hilft mir, um win-win Situationen für alle Parteien schaffen?
  • Wie gehe ich professionell mit Einwänden um?
  • Wie kann ich selbstbewusst in Preisverhandlungen auftreten?
  • Wie fange ich Emotionen in Verhandlungen auf?
  • Wie gehe ich mit unfairen Verhandlungspartnern um?
  • Wann sollte ich eine Verhandlung abbrechen?
  • Was mache ich, wenn eine Verhandlung scheitert?

 

Verhandlungen haben das Ziel, gemeinsam ein Ergebnis zu finden, dass für beide Seiten eine echte win-win-Lösung darstellt!

 

Verhandlungen führen wir alle regelmäßig, mal bewusst, z.B. beim Autokauf oder der Gehaltsverhandlung, mal unbewusst, wenn wir bspw. unseren Standpunkt in Diskussionen vertreten.

Viele Menschen müssen auch in Ihrem Berufsalltag immer wieder in Verhandlungen treten und fühlen sich häufig unwohl dabei. Das muss nicht sein, denn Verhandlungsführung ist ein wichtiger Bestandteil der Gesprächsführung, die man lernen kann und die vor allem das Ziel hat, alle Verhandlungsparteien gleichberechtigt zu einer win-win-Lösung zu bringen. Dabei gibt es sicher Verhandlungen, die leichter sind, z.B. wenn sich beide Parteien kooperativ verhalten und Verhandlungen, die schwieriger sind. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn meine Verhandlungsposition schlechter ist oder aber sich mein Partner zum Gegner entwickelt und unfaire Methoden anwendet.

Ich möchte Sie dabei unterstützen, Sicherheit in Verhandlungssituationen zu erlangen, so dass Sie angstfrei und gut vorbereitet in Ihre individuellen Verhandlungsgespräche gehen können und diese zielführend zum Abschluss bringen.

Lassen Sie uns zusammen prüfen, wo Sie aktuell stehen und welche Herausforderungen Sie aktuell oder zukünftig begleiten. Nach einem kostenlosen Erstgespräch empfehle ich Ihnen individuelle Angebote, die in Form, Dauer, Inhalt und Zielgruppe passgenau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind.

Um Ihnen einen ersten Eindruck zu vermitteln, können Sie nachstehend zwei klassische Angebote aus meinem Bereich „Verhandlungsführung“ sehen.

 

>> Grundlagenseminar: Verhandlungen führen I (1 Tag)

 

Inhalte

  • Meinen Verhandlungspartner akzeptieren und respektieren – Mittel einer wertschätzenden Kommunikation
  • Fair und ehrlich verhandeln – wie erreiche ich win-win-Situationen für alle?
  • Kennen lernen klassischer Kommunikationselemente für eine gelungene Verhandlung
  • Wechsel zwischen Sach- und Beziehungsebene im Verhandlungsgespräch – wann agiere ich auf welcher Ebene und warum?
  • Die Stufen eines Verhandlungsgesprächs Schritt für Schritt erklärt
  • Mit Fragen durch die Verhandlung führen
  • Gesprächsmethoden für eine erfolgreiche Verhandlung kennen lernen und ausprobieren

 

 

>> Aufbauseminar: Verhandlungen führen II (1 Tag)

 

 Inhalte

  • Reflexion eigener Erfahrungen/Gefühle/Hürden etc. in Verhandlungssituationen
  • Überblick über die verschiedenen Faktoren einer Verhandlungssituation (Partner, Rahmen, Situation, etc.) und deren Bedeutung für den Erfolg einer Verhandlung
  • Die Preisverhandlung
  • Einwandbehandlungstechniken kennen lernen und ausprobieren
  • Reflexion: verschiedene Verhandlungstypen und deren Spezifika
  • Sicherer Umgang mit den jeweiligen Verhandlungstypen
  • Umgang mit (persönlichen) Angriffen
  • In Stresssituationen gelassen bleiben
  • Die eigene Meinung auch bei Widerständen überzeugend vertreten
  • Üben anhand eines Rollenspiels

 

 

>> weitere Vertiefungsangebote:

  • Grundlagen des Verkaufs
  • Schlagfertigkeit – souverän reagieren

 

> Projektbeispiel

Für ein Unternehmen aus dem Bereich Pflegehilfsmittel und Medizinprodukte habe ich MitarbeiterInnen des Vertriebsteams in der Verhandlungsführung geschult. Das 2-Tagesseminar bestand aus einem Grundlagen- und einem Aufbauteil. Am ersten Tag haben uns theoretisch mit dem Aufbau und klassischen Gesprächsführungstechniken auseinandergesetzt und Verhandlungen ganz allgemein im Job als auch speziell im Vertrieb beleuchtet. Im Anschluss daran konnten erste Praxiserfahrungen und damit verbundene Fragen gesammelt werden. Diese flossen in den 2. Tag ein, der geprägt war von Praxisberichten, Kreativrunden, Übungen und kollegialer Fallberatung.